Dominante Damenrunde

Sklaven werden von der Damenrunde dominiert

Alle Artikel, die mit "Treten" markiert sind

Dein Körper ist schon längst mit Striemen und Flecken übersäht, wenn du, angebunden an der Decke und nackt, von den harten Tritten deiner Herrinnen gefoltert wirst. Zwar macht es dich geil, die Schmerzen intensiv in deinen dicken Eiern zu spüren, doch du schreist auf, wenn du ihre spitzen Hacken in deinem Sack spürst. Denke nicht, dass die Herrinnen zimperlich mit dir umgehen, denn sie verachten dich und sehen dich als absoluten Verlierer.


Werde zu einer menschlichen Fußmatte und gib dich dem Trampling von Madison und Madame Marissa hin. Mit ihren matschigen Winterboots haben sie dir den Dreck des halben Waldes mitgebracht und streifen die schlammigen Profile nun auf dir ab. Dein ganzer Körper wird voller Wunden, blauer Flecken und Dreck sein. Danach hüpfen und stampfen die Herrinnen auf dir herum und lassen bei der Schlammschlacht selbst dein Gesicht nicht aus und treten dich.


Madame Marissa und Madison haben sich zusammengeschlossen, um Barfuß diese Männer zu quälen. Kaum ein Mann kann diese heftigen Sprünge auf seinen Oberkörper ohne Schmerzen ertragen. Wer ein Sklave unter der Herrschaft der beiden Frauen werden will, muss das Trampling über sich ergehen lassen. Selbst die Gesichter der Looser werden nicht von ihren nackten Füßen verschont und kräftig platt getrampelt.


Lady Steffi und Lady Julika lassen sich immer neue Fantasien einfallen, um ihre Sklaven hart rannehmen zu können. Ihre neueste Idee ist der Sklavenstuhl, mit dem sie das Thema Facesitting auf eine neue Stufe befördern. Dieser Fetisch macht nicht nur den devoten Sklaven eine große Freude, sondern wird auch von den beiden Frauen geschätzt. Der Stuhl macht den Sklaven wehrlos und befördert die Frauenärsche auf sein Gesicht. Selbst das strenge Trampling in Sneakers wird mit dem exklusiven Fetisch-Möbelstück realisiert. Unbedingt anschauen!


Brook und Joss verabreden sich jeden Nachmittag zu ihren gewagten Sex-Ideen und fordern ihre devoten, männlichen Sklavenschlampen heraus. Das Trampling liegt den beiden Freundinnen ganz besonders am Herzen und so stellen sie sich mit ihrem Gewicht auf die Körper. Die dicken Eier der Sklaven werden dabei nicht vergessen und ordentlich durchgetreten. Wer als Mann das Gewicht der Frauen auf seinem Sack nicht ertragen kann, hat schlechte Karten und muss Qualen durchstehen.


Lady Steffi nutzt ihre Sklaven bis zum äußersten und erzieht die Männer ganz nach ihren Wünschen. Dabei hilft ihr oft eine Freundin, denn zu Zweit lassen sich die dummen Verlierer noch besser ausnutzen und quälen. Deine Arbeit als Haussklave wird mit strengen Tritten belohnt. Voller Schmerzen krümmst du dich auf dem Boden herum und musst die Prügelei der beiden Frauen aushalten. Die harten Boots oder High Heels lassen dich die blauen Flecken nicht vergessen...


Nackt müssen sich die drei Sklaven ihren Ladys präsentieren und wissen, dass ihnen eine gehörige Abreibung bevorsteht, die mit starken Schmerzen verbunden ist. Verbunden sind auch ihr Gesicht und ihre Hände. Die entblößten Eier machen sich als Behandlungsziel besonders gut. Mit Schwung tritt Mistress Gaia samt Freundin zackig in die Bälle und lässt die Männer schmerzerfüllt auf den Boden sinken. Ballbusting in extremer Version, sorgt sichtlich für Erektionen bei den Sklaven. Gleich darauf werden die dreckigen Verlierer sicherheitshalber sofort in den Käfig gesperrt.


Miss Katarina und Miss Karina teilen sich nicht nur einen fast gleichen Namen, sondern die gleiche Leidenschaft für das restlose Demolieren ihrer unterwürfigen Sklavenobjekte. Die beiden Ladies lieben es, mit brutalen High Heels über den Körper ihres Sklaven zu laufen und nehmen auch keine Rücksicht vor seinen nutzlosen Eiern. Im Gegenteil - sie treten sogar nochmal extra drauf! Und das mit diesen fiesen Keilabsätzen... davon hat der Sklave noch Wochen danach etwas.


Zwei sadistische Herrinnen nehmen sich heute ihren Sklaven vor! Herrin Blackdiamoond ist natürlich auch wieder dabei und gibt iwe imer richtig Gas! Sie und ihre Freundin treten dem Sklaven mit ihren High Heels immer wieder in die Eier! Das scheint ihn auch noch geil zu machen, denn sein Schwanz wächst und wächst! Sie lachen ihn aus und lassen seine Eier unter ihren Heels quietschen. Für ihn gibt es eine Menge Schwanzschläge!


Nach dem Mittagessen widmen sich die beiden Herrinnen Lizz und ihre Freundin wieder ihrem Sklaven! Sie machen da weiter, wo sie aufgehört haben und trampeln auf ihn ein! Er ist in einer guten Position an ihrem Stuhl festgemacht und so können sie sich setzen oder auch hinstellen und immer tritt einer ihrer Heels in seine Eier! Wenn sie stehen, gibt Lizz ihm einen richtig harten Tritt in seine Eier und er muss es aushalten!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive