Dominante Damenrunde

Sklaven werden von der Damenrunde dominiert

Alle Artikel, die mit "Barfußerotik" markiert sind

Zwei junge, herrische Ladys wollen hier bespaßt werden. Die lümmeln, natürlich barfuß, auf dem Bett. Denn der Dummkopf von Sklave soll ihre göttlichen Füße lecken und somit auf das Aroma seiner Herrinnen geprägt werden. Daher schnüffelt er einer der beiden Ladys auch am Gesäß. Derweil spuckt ihm die andere geringschätzig ins dumme Gesicht. Auch heiße Zungenküsse tauschen die beiden lesbischen Dominas aus, während der Sklave interessiert dabei zuschaut. Denn selbst berühren - ausgenommen für Leckdienste - darf er die Frauen natürlich nicht!


Hier nehmen sich drei strenge barfüßige Ladys in Unterwäsche und sexy Bikinis ihren Schmerzsklaven zur Brust. Denn der soll beweisen, was er in Sachen Hodenfolter und Ballbusting aushält. Dabei gehen die taffen Frauen äußerst rücksichtslos vor. Denn damit der Knilch nicht zappelt, hält ihn eine der Frauen von hinten fest. Somit bieten die Kronjuwelen des Losers ein denkbar einfaches Ziel. Zu viel für den Dummkopf, der alsbald in die Knie geht. Daher treten die Frauen dem Mann auch noch in den Arsch oder drücken - in Siegerpose - ihren Fuß auf seinen Kopf, während er auf dem Boden kniet!


Goddess Kiffa and Goddess Grazi haben jeweils ihre eigen Sklavin, die um ihr Wohlergehen besorgt ist. Und das quasi von Kopf bis Fuß. Denn auch zur Pflege der göttlichen Füße ihrer Herrin sind die Sklavinnen da. Die kommen den beiden Ladys gerade recht, da deren Füße schon viel zu lange in den Sportschuhen geschwitzt haben. Zeit, diese auszuziehen und für eine ausgiebige Reinigung mit dem Mund. Dabei erhalten die beiden Fußsklavinnen detaillierte Anweisungen, was sie zu tun haben. Ein Clip rund um lesbischen BDSM und die Liebe zum nackten Fuß!


In diesem Clip treten Goddess Kiffa und Victoria Vonteese gemeinsam auf. Mit von der Partie ist ein Sklave, der zum Fußschemel degradiert wurde. Der kniet devot am Boden, während die beiden dominanten Frauen Küsse und andere Zärtlichkeiten miteinander austauschen. Auch als menschliches Pony wird der Dummkopf von einer der beiden Herrinnen benutzt. Sehr zum Amüsement der zweiten Lady, die interessiert dabei zuschaut. Was stellen die beiden Sadistinnen sonst noch mit dem Loser an?


Zwei barfüßige, leicht bekleidete Ladys ziehen ihren Sklaven an einer Hundeleine hinter sich her. Die ist nicht etwa an (s) einem Halsband befestigt, sondern mit den Hoden verzurrt. Eine perfide Genitalfessel, die den Loser rasch in die gewünschte Position bringt. So - untermalt von seinen Zuckungen und einem gequälten Ächzen - wird der Dummkopf mit Kicks in die Kronjuwelen traktiert. Bleib dran und staune, was die Girls in ihrer heißen Unterwäsche mit dem Sklaven alles anstellen!


Isabele und Roberta sind verliebt und das zeigen sie auch. Denn die beiden dominanten Girls lümmeln schmusend auf dem Bett. Da möchte die Sklavin gerne mitmachen, doch die innigen Küsse der beiden sind bestimmt nicht für die Schlampe bestimmt. Die muss sich damit begnügen, die Füße der Herrinnen zu lecken, denn das ist für eine Sub doch wahrlich Körperkontakt genug. Bleib dran und staune, wie eine Sklavin mit den Füßen der ansonsten unberührbaren Herrinnen dominiert wird und an deren Zeh leckt!


Ja, auch Frauen stehen auf nackte Füße und wollen von Schuhen und warmen Sohlen dominiert werden ... daher schrieb Avril zwei erfahrene Fußherrinnen an. Und Nicole and Sarah gaben sich die Ehre und luden die Schlampe zu sich ein. Die wird gleich beim Betreten des Appartements in ihre Rolle eingeführt. Muss nackt und in Demutshaltung vor den Frauen knien, ehe sie als Teppich und Fußschemel vor die Couch geschleift wird. Dominiert von den Füßen ihrer neuen Herrschaft, wobei Nicoles and Sarahs Zehen mal bestrumpft dann wieder nackt sind. Was stellen sie mit ihrer neuen Sklavin sonst noch an?


Gleich drei junge Girls nehmen Trampling-Opfer und männliche Fußverehrer hart ran. Denn Anna, Annabelle and Estelle nutzen den Dummkopf als Matratze und Fußschemel und lassen ihn mal an ihren getragenen Turnschuhen und Socken schnüffeln, dann wird der Fußverehrer mit nackten Zehen dominiert. Die muss er lutschen; zudem steigen ihm die Girls barfüßig auf den Körper und aufs Gesicht. Fußfetisch und Barfußerotik vom Feinsten. Auch das Riechtraining an Schuhen und getragenen Sportsocken wird hier ausgiebig zelebriert!


Madame Marissa kommt mit ihrer Freundin Anastasia vom Joggen zurück. Zu Hause erwartet sie Marissas Sklavin barfüßig und in Unterwäsche, bereit für jeden Dienst, so wie es sich für eine hingebungsvolle Sub geziemt. Auch die Herrinnen ziehen sich daraufhin geschwind die Sportschuhe und verschwitzten Socken aus und beschämen die Sklavin mit ihren lieblich duftenden Sohlen und Zehen. Die Sub muss lecken, während ihre Augen verhüllt sind. Das bringt Madame Marissa auf eine Idee: Denn nun muss die Sklavin auch noch am Geschmack erraten, wessen Zeh sie da gerade im Mund hat. Auch Trampling steht für die kleine Schlampe auf dem Programm!


Die Girls tragen enganliegende, lederne Hosen, doch ihre Füße bleiben nackt. Kein Wunder, dass jeder Fußsklave vor Wonne und Anbetung gleich in die Knie geht. Vor dem Bett der Ladys liegend, wird er danach mit den Füßen beschämt. Denn die bedecken sein Gesicht, so dass er kaum etwas sehen kann. Auch sein Mund wird von weiblichen Sohlen versiegelt, damit er nicht vor Wonne stöhnt. Dazwischen spucken die Herinnen dem Loser immer wieder ins Gesicht!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive