Dominante Damenrunde

Sklaven werden von der Damenrunde dominiert

Alle Artikel, die mit "Lady Steffi" markiert sind

Die Würfel sind gefallen, du wirst Lady Steffi auch in ihrer Freizeit dienen. Bei diesem Spieleabend benötigen die Herrinnen noch eine dumme Sau, die sich als Ablage für ihre Füße opfert. Da kommst du wie gerufen. Wehren kannst du dich auch nicht, denn du musst ihren Befehlen folgen. Die Herrin freut sich über ein weiches Podest und du musst ihr Gewicht über die Zeit des Spieleabends aushalten. Dafür wirst du von beiden Ladys zertrampelt und zertreten.


Lady Steffi und Lady Julika lassen sich immer neue Fantasien einfallen, um ihre Sklaven hart rannehmen zu können. Ihre neueste Idee ist der Sklavenstuhl, mit dem sie das Thema Facesitting auf eine neue Stufe befördern. Dieser Fetisch macht nicht nur den devoten Sklaven eine große Freude, sondern wird auch von den beiden Frauen geschätzt. Der Stuhl macht den Sklaven wehrlos und befördert die Frauenärsche auf sein Gesicht. Selbst das strenge Trampling in Sneakers wird mit dem exklusiven Fetisch-Möbelstück realisiert. Unbedingt anschauen!


Lady Steffi nutzt ihre Sklaven bis zum äußersten und erzieht die Männer ganz nach ihren Wünschen. Dabei hilft ihr oft eine Freundin, denn zu Zweit lassen sich die dummen Verlierer noch besser ausnutzen und quälen. Deine Arbeit als Haussklave wird mit strengen Tritten belohnt. Voller Schmerzen krümmst du dich auf dem Boden herum und musst die Prügelei der beiden Frauen aushalten. Die harten Boots oder High Heels lassen dich die blauen Flecken nicht vergessen...


Ein braver Sklave bekommt hin und wieder auch etwas zu essen. Trotzdem muss sich der Haussklave an die strengen Fütterungszeiten halten, die von den Frauen eingeführt werden. Gemeinsam quälen macht noch mehr Spaß, dachte sich Lady Steffi. Deshalb lädt sie gerne befreundete, dominante Frauen ein, die sie bei der Fütterung des dummen Sklaven unterstützen. Die Erniedrigung devoter Sklavenschlampen könnte nicht stärker ausfallen und wird mit zusätzlicher Sneaker-Säuberung zu einer Qual für devote Männer.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive