Dominante Damenrunde

Sklaven werden von der Damenrunde dominiert

Alle Artikel, die mit "Trampling" markiert sind

Jeanne and Eva hassen Inkompetenz. Insofern kann sich ihr Haussklave, der die beiden beim Tee mit Süßigkeiten verwöhnen soll und diese verschüttet, auf ein Donnerwetter gefasst machen. Und das beileibe nicht nur verbal. Denn der Dummkopf wird mit Backpfeifen und Tritten bestraft. So, gemaßregelt, muss er vor seinen Herrinnen vor der Couch knien. Zusehen, wie die Reste des Gebäcks endgültig von den Pumps der Ladys zu kleinen Krümeln zermatscht werden. Die muss - nein darf - der Loser dann aufschlecken. Logisch, dass später auch die Schuhe der Ladys einer Reinigung bedürfen, die stilecht mit der Zunge des Sklaven ausgeführt wird!


Miss Courtney und Mistress Alexandra Wildfire agieren heute in Schwarz. Ein berauschender Anblick, wenn die beiden Herrinnen so ihre Spielwiese betreten, wo ein Sklave bereits nackt und maskiert auf dem kalten Boden drapiert ist. Der wird mit einem knallharten Trampling - das sich in rhythmischen Abständen widerholt - malträtiert. Dabei laufen die beiden Ladys nicht etwa barfuß, sondern setzen stattdessen ihre scharfkantigen Absätze ein. Die zaubern deutliche Spuren auf des Sklaven nutzlosen Leib. Doch nach jeder kurzen Verschnaufpause fahren die beiden Sadistinnen ungerührt fort!


Zwei dominante Schwestern mit schönen Füßen, was will man (n) mehr? Dabei sorgt der Blickwinkel der Kamera dafür, dass die Zehen der Girls perfekt in Szene gesetzt werden. Denn die Strümpfe der jungen Frauen, in denen sich die Zehen deutlich sichtbar abzeichnen, schweben scheinbar zum Greifen nah vor dem PC. Ebenso werden die Sportschuhe der Frauen und deren prägnanten Sohlen gezeigt. Kannst du dir ausmalen, wie dich die beschuhten Füße der Frauen zu Boden drücken und du beim Trampling gemein gequält wirst? Womöglich musst du danach auch noch an den Schuhen oder Sportsocken riechen!?


Schlecht für die Hoden eines Mannes, wenn sie gleich von VIER sadistischen Ladys hart angepackt werden. Doch hier agieren Miss CatDeluxe und ihre Freundinnen mal wieder im Quartett. Legen dem Loser Klemmen an seine Nüsse, wobei seine Kronjuwelen und deren Marter auch noch gefilmt werden. Auch Tritte, Genitalfesseln und Elektrotorturen haben Madame Svea, Cruel Reell, Lady Stefanie und Miss Catdeluxe in ihrem Repertoire. Sieh zu und ergötze dich daran, wie der Dummkopf gequält wird!


Rollenspiel um zwei dominante Schülerinnen, die ihren verhassten Lehrer hart rannehmen. Dazu sind Kira and Sofi, zwei junge Frauen, in die typische Uniform weiblicher Schüler geschlüpft. So ausgestattet, nehmen sie einen männlichen Loser hart ran. Ruck, zuck ist dessen Brille zerbrochen und wird der Dummkopf an eine Kette gelegt. Dabei ist sein Oberkörper entblößt, da auch das Shirt zerfetzt wurde. Zudem stehen Misshandlungen wie Kicks auf dem Programm. Steig ein in das Rollenspiel und staune, was die beiden Ladys mit ihrem neuen Sklaven sonst noch alles vorhaben!


Alice und Jeanne sind zwei kleine sadistische Teufelinnen in der Gestalt eines Engels. Denn einmal in Fahrt gekommen, toben sich die jungen Frauen an Sklaven hemmungslos aus. Können von dem Stöhnen des Dummkopfs, der unter ihren Tritten leidet, gar nicht mehr genug kriegen ... tatsächlich erachten die beiden, unter allen Strafritualen, Trampling als absoluten Favorit. Auch heute drücken sie einen Dummkopf mit ihren Stiefel gleich einem Wurm auf den Boden, toben sich schließlich sogar mit spitzen Absätzen an dem Loser aus. Denn dessen Stöhnen törnt sie an. Schau gleich mal rein und leide mit dem misshandelten Sklaven!


Ja, auch Frauen stehen auf nackte Füße und wollen von Schuhen und warmen Sohlen dominiert werden ... daher schrieb Avril zwei erfahrene Fußherrinnen an. Und Nicole and Sarah gaben sich die Ehre und luden die Schlampe zu sich ein. Die wird gleich beim Betreten des Appartements in ihre Rolle eingeführt. Muss nackt und in Demutshaltung vor den Frauen knien, ehe sie als Teppich und Fußschemel vor die Couch geschleift wird. Dominiert von den Füßen ihrer neuen Herrschaft, wobei Nicoles and Sarahs Zehen mal bestrumpft dann wieder nackt sind. Was stellen sie mit ihrer neuen Sklavin sonst noch an?


Ihr kennt die Reise nach Jerusalem, bei der stets ein Stuhl zu wenig im Raum steht? Doch wer braucht schon (s) eine eigene Sitzgelegenheit, wenn er - zum Beispiel beim lustigen Spiel zu einem Junggesellinnenabschied - einen männlichen Schwachkopf als Fußschemel und Hüpfburg zur Hand hat? Und so kommt es, wie es kommen muss: Bald liegt der Loser flach am Boden, und die Girls in ihren Turnschuhen hüpfen auf ihm herum. Dabei sind auch sein Kopf und sein Bauch kein Tabu. Hauptsache, der Blödmann hält schön still. Fall nicht, geht sein Leiden unter der Fuchtel der dominanten Ladys erst so richtig los!


Madame Marissa kommt mit ihrer Freundin Anastasia vom Joggen zurück. Zu Hause erwartet sie Marissas Sklavin barfüßig und in Unterwäsche, bereit für jeden Dienst, so wie es sich für eine hingebungsvolle Sub geziemt. Auch die Herrinnen ziehen sich daraufhin geschwind die Sportschuhe und verschwitzten Socken aus und beschämen die Sklavin mit ihren lieblich duftenden Sohlen und Zehen. Die Sub muss lecken, während ihre Augen verhüllt sind. Das bringt Madame Marissa auf eine Idee: Denn nun muss die Sklavin auch noch am Geschmack erraten, wessen Zeh sie da gerade im Mund hat. Auch Trampling steht für die kleine Schlampe auf dem Programm!


Der Sklave kennt das schon, und ihr vielleicht auch, wenn ihr den ersten Teil der Serie geschaut habt. Denn hier wird ein kleiner, nichtsnutziger Dummkopf auch weiterhin im Gewölbekeller seiner Herrinnen schikaniert. Die laufen barfuß und setzen ihre nackten, staubigen Sohlen als Zeichen ihrer Macht ein. Denn der Loser muss die Füße der Ladys auf seinen Gesicht ertragen. Zudem teilen die Dominas damit Back-, nein Fußfeigen aus. Auch seine Hoden werden von den Zehen und Sohlen schikaniert. Schau gleich mal rein!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive