Dominante Damenrunde

Sklaven werden von der Damenrunde dominiert

Alle Artikel, die mit "High Heels" markiert sind

Die beiden Ladys lieben den Luxus und die Bequemlichkeit, deshalb muss der Sklave als menschliche Fußbank herhalten. Die High Heels wurden den ganzen Tag getragen und so wollen die Ladys ihre Nylonfüße ausruhen. Der Geruch stört den Fußanbeter nicht. Der Fußhocker liegt auf allen vieren vor den bezaubernden Ladys, wie es sich für ein menschliches Möbelstück gehört. Hilflos muss er ausharren, bis die Ladys sich erholt haben. Doppelte Fußdominanz macht einfach sehr viel Spaß, denn sie ist sehr demütigend und erniedrigend für Sklaven.


Die beiden bezaubernden Ladys wollen ihre neuen Schuhe für ein Trampling ausprobieren und haben hierfür ihre persönlichen Sklaven eingeladen. Sie liegen gefesselt auf dem Boden und die Ladys benutzen unter anderem High Heels, Overknees und trampeln auch Barfuß auf den beiden Losern herum. Die Ladys probieren aus, welche Methode mehr Schmerzen verursacht und wie tief sich die Absätze ins Fleisch bohren lassen. Der ganze Körper der Sklaven ist geschunden und die Spuren sind noch lange zu sehen. Kein Körperteil bleibt verschont.


Zwei bezaubernde Göttinnen wollen gemeinsam ihre persönlichen Sklaven quälen und haben sich dazu sadistische Spielchen ausgedacht. Die Schwänze wurden in Schwanzkäfige gesperrt und dürfen gewichst werden. Nippelfolter und Deepthroating mit den Absätzen sind nur ein Teil der Misshandlungen. So mancher Sklave würde gerne die Plätze mit ihnen tauschen. Dazu ist auf jeden Fall erst man ein hartes Sklaventraining notwendig. Die Fußanbeter werden heute großen Schmerzen erleiden. Die Nylonstrümpfe und die High Heels müssen natürlich trotzdem verwöhnt und geleckt werden.


Wer zu spät kommt, den bestrafen die Göttinnen. Der Sklave muss sich nackt ausziehen, bekommt ein Hundehalsband und eine Leine, so muss er die Erniedrigung und Schläge ertragen. Zusätzlich bekommt er noch ein Facetrampling, muss die High Heels und Overknees lecken. Das Ballbusting darf natürlich nicht fehlen. Zu guter Letzt pinkelt eine der Göttinnen in die Toilette und sie stecken den Kopf des Losers in die Schüssel, eine setzt sich auf seinen Rücken, dann wird gespült, der Loser wird wohl nie wieder zu spät kommen.


Besser, Sklave, du lässt dich nicht mit drei Ladys ein. Denn ein dominantes Trio kann selbst erfahrene Masochisten an ihre Grenzen und darüber hinaus führen. Zumal dann, wenn hochhackige Schuhe zum Trampling eingesetzt werden und der Sklave wehrlos fixiert ist. Genau das ist hier der Fall. Denn die herrschsüchtigen Frauen haben die Schenkel des Mannes frei in der Luft schwebend fixiert. Somit wäre er auch für die Bastonade bereit. Doch zunächst gilt das Augenmerk der Ladys seinen Hoden, die ausgiebig gequält werden. Damit er die nicht etwa mit seinen Händen zu schützen versucht, haben sich zwei der Frauen auf seine Finger gestellt. Das tut schon beim Zuschauen weh!


Alice und Jeanne sind zwei kleine sadistische Teufelinnen in der Gestalt eines Engels. Denn einmal in Fahrt gekommen, toben sich die jungen Frauen an Sklaven hemmungslos aus. Können von dem Stöhnen des Dummkopfs, der unter ihren Tritten leidet, gar nicht mehr genug kriegen ... tatsächlich erachten die beiden, unter allen Strafritualen, Trampling als absoluten Favorit. Auch heute drücken sie einen Dummkopf mit ihren Stiefel gleich einem Wurm auf den Boden, toben sich schließlich sogar mit spitzen Absätzen an dem Loser aus. Denn dessen Stöhnen törnt sie an. Schau gleich mal rein und leide mit dem misshandelten Sklaven!


Die Würfel sind gefallen, du wirst Lady Steffi auch in ihrer Freizeit dienen. Bei diesem Spieleabend benötigen die Herrinnen noch eine dumme Sau, die sich als Ablage für ihre Füße opfert. Da kommst du wie gerufen. Wehren kannst du dich auch nicht, denn du musst ihren Befehlen folgen. Die Herrin freut sich über ein weiches Podest und du musst ihr Gewicht über die Zeit des Spieleabends aushalten. Dafür wirst du von beiden Ladys zertrampelt und zertreten.


Nach der Party ist vor der Party und wenn diese beiden sexy Girls erst einmal aufgestylt sind, kann sie nichts mehr halten. Ihren Sklaven haben sie bereits gefunden, jetzt heißt es: die Trampling-Party kann starten. Spitze High-Heels rammen sie unentwegt auf den Sklaven drauf, denn sie wollen ihre Macht ausleben und dumme Männer auf dem Boden fixieren. Hohe Absätze an langen Beinen, bringen dich in diesem Video auf geile Gedanken und machen Lust, von zwei scharfen Frauen zertrampelt zu werden.


Fast täglich treffen sich die beiden sexy Damen auf einen Kaffe und tratschen was das Zeug hält. In ihren sexy High Heels fühlen sich die beiden besonders wohl, möchten aber von Zeit zu Zeit ihre Schuhe gereinigt bekommen, Hierfür haben sie sich extra einen devoten Haussklaven angeschafft, der ihnen zuvorkommend unter dem Tisch die Schuhe ableckt. Seine Zunge bearbeitet voller Lust die spitzen Absätze und macht vor ihren Sohlen keinen Halt.


Im eigenen SM-Keller quält Mistress Gaia ihre Sklaven gerne so lange sie will. Noch mehr Spaß macht es ihr zusammen mit einer strengen Freundin, die als zweite Herrin auf den Plan tritt. Mit ihren spitzen High Heels, foltert das Frauen-Team mit Freude devote Schlappschwänze, die sich zur Erniedrigung auf den Boden werfen und von ihren Absätzen brutal misshandelt werden wollen. Diesem Wunsch kommen die Herrinnen gerne nach und kennen keine Gnade, wenn ihre Stiefel den Oberkörper ihrer Sklavenopfer durchstampfen.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive