Dominante Damenrunde

Sklaven werden von der Damenrunde dominiert

Alle Artikel, die mit "Menschlicher Aschenbecher" markiert sind

Wenn du wissen willst, was dich hier erwartet, dann schau genau zu und lerne, wie sich ein Sklave zu verhalten hat. Hier bekommst du ein Sklaventraining, dass dir zeigt, wo dein Platz ist. Du wirst als menschlicher Aschenbecher benutzt und wenn du gehorsam bist, dann darfst du den göttlichen Speichel aus einem Becher trinken und bekommst ihn nicht einfach in dein Losermaul gespuckt. Auf jeden Fall warten Beschimpfungen auf dich du Mülleimer und eine Wichsanweisung, denn du bist unfähig, eine Frau zu ficken.


Eine öffentliche Demütigung ist die Spezialität dieser Herrinnen, denn so haben sie den Loser auf jeden Fall unter Kontrolle. Bei dieser Domination muss der Loser nicht nur die Straßenschuhe gründlich lecken, er muss auch als menschlicher Aschenbecher herhalten. Da hier kein Wasser ist, bekommt er den göttlichen Speichel der beiden Herrinnen in sein Maul gespuckt. So macht auch das Ballbusting und das Trampling sehr viel mehr Spaß. Da ist eine Zigarettenpause für die Herrinnen sehr verständlich und damit ist die Erniedrigung des Losers perfekt.


Für zwei so luxuriöse Göttinnen, die sich eine Zigarettenpause gönnen, dient der Sklave doch gerne als menschlicher Aschenbecher. Es muss für die Ladys natürlich nur das Beste sein, daher bietet sich so ein Aschefresser doch an. Mit ihren eleganten High Heels können sie den Fußabtreter als Hocker benutzen und am Ende darf er sogar die Kippen fressen. Damit sein Losermaul nicht so trocken wird, bekommt er den göttlichen Speichel in sein Maul gespuckt. Die Erniedrigung ist perfekt, denn er liegt nackt und hilflos am Boden.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive